Wer sind wir?

Montag, 29. November 2010 19:45

Die Gesell­schaft Deut­scher Tier­fo­to­gra­fen e.V. (GDT) ist die größte Natur­fo­to­gra­fen­ver­ei­ni­gung Euro­pas. Wir, die Mit­glie­der der GDT Regio­nal­gruppe Sach­sen und Sachsen-Anhalt, haben es uns zur Auf­gabe gestellt, mit guten Natur­bil­dern für die uns umge­bende Natur, ihren Schutz und ihre Erhal­tung, zu wer­ben. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

Termine und Veranstaltungen 2015

Freitag, 27. November 2015 14:23

Offen für alle Natur­fo­to­gra­fen (GDT Mit­glie­der, oder an GDT Mit­glied­schaft inter­es­siert)
Herz­lich will­kom­men bei der GDT RG10 (www.gdt-rg10.de)

Die RG 10 – Sach­sen + Sachsen-Anhalt lädt zu den Ver­an­stal­tun­gen  des Jah­res ganz herz­lich ein. Wir möch­ten über unsere gemein­same Lei­den­schaft – Natur­fo­to­gra­fie — dis­ku­tie­ren und Erfah­run­gen aus­tau­schen. Dazu gehö­ren Unter­neh­mun­gen in der Natur, aber auch Bild­be­spre­chun­gen, das Ein­tau­chen in die Geheim­nisse der digi­ta­len Bild­be­ar­bei­tung, die Erstel­lung von Audio­vi­sio­nen und u.a.m. letz­ten Endes alles was uns inter­es­siert, wei­ter hilft und Freude macht. Wer gern ein­mal bei uns „rein schauen“ möchte und an einem Kon­takt inter­es­siert ist, mel­det sich bitte per –E-Mail. Wir freuen uns auf „neue Gesich­ter“. Herz­lich will­kom­men in unse­rer Regionalgruppe.

17.01.15 Kurze Vor­stel­lung der „Neuen“; Dis­kus­sion Pro­gramm 2015 (Ter­mine, Aus­stel­lung, Tref­fen, Exkur­sio­nen); Natur­schutz und Natur­fo­to­gra­fie (Wie­de­hopf, Bie­nen­fres­ser Pro­jekt­ar­beit), natür­lich auch Bil­der zei­gen und dis­ku­tie­ren
Tref­fen: 15 Uhr  Haus des LKV,  Anger­straße, 6118 Halle/Saale

.

28.02.15 Dis­kus­sion und Fest­le­gung zu Aus­stel­lun­gen 2015 (Stand­orte, Hand­ling Bild­aus­wahl)
wei­tere Gedan­ken zu Bea­mer­show GDTRG10
Tref­fen: 14.30 Uhr  Haus des LKV,  Anger­straße, 6118 Halle/Saale

.

21.03.15 „Natur­schutz­tag der GDTRG10“ Alle Mit­glie­der, die aktiv mit­hel­fen möch­ten sind ein­ge­la­den. Es geht um Pfle­ge­ar­bei­ten an Bie­nen­fres­ser­brut­plät­zen.
Tref­fen: 10.00 Uhr in Heiligenthal,(MSH) Orts­aus­gang links in Rich­tung Zabenstedt

.

18.04.15 10.00 Uhr GDT Mit­glie­der­ver­samm­lung
Tref­fen: Fami­li­en­fe­ri­en­stätte Haus Son­nen­win­kel, Mel­ler Straße 3, 49152 Bad Essen Das Pro­gramm zur MGV erhal­ten alle Mit­glie­der wie üblich mit dem nächs­ten Ver­sand Forum Naturfotografie/GDT Intern.

.

17.-18.10.15 Das GDT RG10 Harz — Foto­wo­chen­ende mit Part­ner
Das Pro­gramm in etwa:
wan­dern
Vor­trags und Audio­vi­si­ons­abend
klö­nen, foto­gra­fie­ren, ken­nen ler­nen, etwas für die Kon­di­tion tun,
neue Pro­jekt­ideen kre­ie­ren und ein­fach gemein­sam Spaß haben
Wald­ho­tel “Am Ilse­stein”, Ils­e­tal 9, 38871 Ilsen­burg (Harz)
Tel: 039452 9520, www.waldhotel –ilsenburg.de

.

28.11.15 Aus­klang Foto­jahr 2015, jeder stellt seine Bil­der Top –20 vor und wir zie­hen Bilanz über unser Foto­jahr
Tref­fen:  Haus des LKV Anger­straße 6, 06118 Halle.

Neben den genann­ten Ter­mi­nen gibt es eine Viel­zahl von Tref­fen zu gemein­sa­men Foto­tou­ren im klei­ne­ren Kreis und ohne Ein­la­dung. Tou­ren die sich unter Gleich­ge­sinn­ten erge­ben und sozu­sa­gen das „Salz in der Suppe“ sind. Kom­men Sie vor­bei, wir freuen uns darauf.

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

Blühende Vielfalt

Donnerstag, 4. April 2013 13:34

Sie­ben Foto­gra­fin­nen und Foto­gra­fen der GDT Regio­nal­gruppe Sachsen-Anhalt haben unter der The­ma­tik „Blü­hende Viel­falt“ eine Aus­stel­lung im Erd­ge­schoss der Uni­ver­si­täts­kli­nik Halle-Kröllwitz  (Ernst-Grube-Straße 40; 06120 Halle) eröff­net. Alle Naturin­ter­es­sier­ten sind ganz herz­lich ein­ge­la­den, die  bezau­bernde Pflan­zen­welt vor „unse­rer Haus­tür“ etwas inten­si­ver zu betrach­ten und die Schön­heit und Voll­kom­men­heit der hei­mi­schen Natur im Detail zu genie­ßen. Es gibt wohl kaum einen ernst­haf­ten Natur­fo­to­gra­fen, der sich bei aller Spe­zia­li­sie­rung nicht auch in der Pflan­zen­fo­to­gra­fie ver­sucht hätte. Aber obwohl Pflan­zen im Unter­schied zu Tie­ren fest an ihren Stand­ort gebun­den sind, ist es trotz­dem nicht so ein­fach, wirk­lich gute und aus­druckstarke Pflan­zen­fo­tos zu machen. Gene­rell kann man die Pflan­zen­fo­to­gra­fie in zwei Rich­tun­gen unter­tei­len.  Die krea­tive Foto­gra­fie ist gekenn­zeich­net durch das Spiel mit Unschärfe, Farbe, Licht und ent­spricht einer ins­ge­samt eher künst­le­ri­schen Note. Die doku­men­ta­ri­sche Foto­gra­fie durch die exakte, natur­ge­treue, mög­lichst scharfe Abbil­dung der jewei­li­gen Art, oder eines Details. Die Aus­stel­lung möchte  mit ihren Bil­dern Ein­blick in das gesamte Spek­trum der Mög­lich­kei­ten geben. Die Aus­stel­lung wird von März bis zum Ende des Jah­res 2013 zu sehen sein. Die Reso­nanz sowohl in der Presse, als auch bei den Besu­chern ist sehr posi­tiv.
Wir wün­schen viel Freude beim „Genauen Hinsehen“.

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

Kalender Flora 2013 — die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte

Donnerstag, 28. März 2013 21:59

Das Lan­des­amt für Umwelt­schutz Sachsen-Anhalt (LAU Fach­be­reich Natur­schutz) hat in Part­ner­schaft mit der GDT Regio­nal­gruppe 10 (wir lie­fern die Bil­der)  nun schon zum zwei­ten Mal ein erfolg­rei­ches Kalen­der­pro­jekt umge­setzt. Der Wochen­ka­len­der bie­tet einen Streif­zug durch die hei­mi­sche Pflan­zen­welt und geht ganz beson­ders auf die NATURA 2000 Gebiete ein.  Ins­ge­samt 15.000 Exem­plare waren in kur­zer Zeit ver­grif­fen. Ein Erfolg und gleich­zei­tig ein Bei­trag zum Natur­schutz. Ori­gi­nal­text LAU „ In die­sem Jahr möch­ten wir Ihr Inter­esse an bota­ni­schen Rari­tä­ten, an eini­gen „Aller­welts­ar­ten“ sowie an aus­ge­wähl­ten Pil­zen wecken. Gemein­sam sind sie Teil des bio­lo­gi­schen Reich­tums, den es inner­halb und außer­halb von Schutz­ge­bie­ten zu bewah­ren gilt.
Durch­strei­fen Sie unsere hei­mi­sche Natur und ent­de­cken Sie stän­dig neues oder sehen Sie, den Bli­cken der Foto­gra­fen fol­gend, Pflan­zen auch ein­mal aus künst­le­ri­scher Per­spek­tive. Der Kalen­der soll Sie Woche für Woche dazu anre­gen auch Ihrer nähe­ren Umge­bung viel Auf­merk­sam­keit zu wid­men. Blei­ben Sie auch im Jahr 2013 NATURa verbunden“

Thema: Allgemein | Kommentare (47)

Ausstellungseröffnung in Oschersleben

Donnerstag, 28. März 2013 21:54

Thema: Allgemein | Kommentare (33)

April 2012 — Naturerlebnis Litauen

Montag, 14. Mai 2012 21:28

auerhahn_4_1012_StemmlerAm Ende waren es vier Foto­gra­fen der GDTRG10 die vol­ler Vor­freude, aber mit ver­hal­te­ner Erwar­tung (ein wenig Aber­glaube ist immer mit dabei), Mitte April in Rich­tung Osten auf­bra­chen. Das Ziel hieß Litauen und es ging um fünf schöne Tage, eine „Män­ner­runde“ und um Birk-und Auer­hüh­ner. Beide Arten sind heute lei­der auch im EU-Land Litauen alles andere als häu­fig, obwohl keine Jagd statt­fin­det. Sie haben ihren aktu­el­len Ver­brei­tungs­schwer­punkt in den gro­ßen Wald­ge­bie­ten an der Grenze zu Weiß­russ­land im Süden und im Nord­os­ten, in der Region Auk­s­tai­tije. Die Tour war lang­fris­tig vor­be­rei­tet und hätte ohne Hilfe und Unter­stüt­zung eines guten  litaui­schen Freun­des, Natur­fo­to­gra­fen  und exzel­len­ten  Natur­ken­ners nicht statt­fin­den kön­nen.  Es ist schon Ideal, wenn ein guter  Auer­hahn­balz­platz nur wenige Kilo­me­ter von der „Dat­scha“ eines Natur­fo­to­gra­fen ent­fernt liegt. […]

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Naturfotografen pro Naturschutz

Mittwoch, 4. April 2012 19:05

Die Natur in ihrer gesam­ten Viel­falt ist das Haupt­ob­jekt unse­rer „foto­gra­fi­schen Begierde“ und  nie ver­sie­gende Quelle unse­rer Inspi­ra­tion. Natür­lich ver­su­chen wir mit unse­ren Bil­dern einen Bei­trag zum Schutz der Natur zu leis­ten. Aber manch­mal ist auch ganz prak­ti­scher Natur­schutz ange­sagt. Die Foto­gra­fen der GDT RG 10 aus dem Land­kreis Mans­feld –Süd­harz tra­fen sich an einem son­ni­gen März­wo­chen­ende nicht mit Kamera und Tarn­zelt, son­dern mit Spa­ten und Kreuz­ha­cke.  Der Wes­ten des Krei­ses liegt im Her­zen des Mit­tel­deut­schen Tro­cken­ge­bie­tes und gehört zu den bevor­zug­ten Bie­nen­fres­ser Brut­plät­zen in Sachsen-Anhalt. Um den Vögeln bei ihrer Rück­kehr aus dem Win­ter­quar­tier opti­male Bedin­gun­gen zu bie­ten, ist es nötig die durch Wind und Was­ser ero­die­ren­den Steil­wände in regel­mä­ßi­gen Abstän­den zu erneu­ern. Natür­lich war die Aktion mit der zustän­di­gen Natur­schutz­be­hörde abge­stimmt. Wir hof­fen auf maxi­ma­len Bru­ter­folg und dar­auf, dass sich jeder Natur­fo­to­graf ab und an aktiv in den Natur­schutz ein­bringt. Die Mög­lich­kei­ten sind unendlich.

Thema: Allgemein | Kommentare (63)

Erfolgreiches Kalenderprojekt

Montag, 9. Januar 2012 22:54

Das Lan­des­amt für Umwelt­schutz  Sachsen-Anhalt (LAU Fach­be­reich Natur­schutz) hat in Part­ner­schaft mit unse­rer GDT Regio­nal­gruppe einen viel­be­ach­te­ten und sehr gelun­ge­nen Kalen­der unter dem Titel „Arten rei­ches Sachsen-Anhalt“  FAUNA 2012 her­aus­ge­bracht.
Ori­gi­nal­text LAU „Wir zei­gen Ihnen ein brei­tes Spek­trum bei uns hei­mi­scher Tier­ar­ten. Woche für Woche wol­len wir Sie ein­la­den, diese Viel­falt mit­zu­er­le­ben und wir wol­len uns Ihrer Unter­stüt­zung ver­si­chern, wenn es darum geht, die­sen Reich­tum zu bewah­ren. Und – Natur­schutz beginnt bereits an der eige­nen Haus­tür! Also – sei­nen auch Sie im Jahr 2012 NATURa ver­bun­den.“
Der Kalen­der wurde in einer Auf­lage von 15.000 Exem­pla­ren gedruckt.  Uns als Natur­fo­to­gra­fen spricht diese Initia­tive aus dem Her­zen. Wir haben schon jetzt unsere Bereit­schaft zur Bereit­stel­lung der Bil­der für den nach­fol­gen Kalen­der unter dem Titel FLORA 2013 signalisiert.

Kalender

Kalender

Thema: Allgemein | Kommentare (52)

Neue Ausstellung im Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz

Freitag, 23. September 2011 11:18

hoeckerschwane-vr Auch die nun­mehr zweite Aus­stel­lung der neun Mit­glie­der unse­rer Regio­nal­gruppe war ein vol­ler Erfolg. Weit über 100 Men­schen waren am 23. Sep­tem­ber zur Eröff­nung in das Ver­wal­tungs­ge­bäude des Bioss­phä­ren­re­ser­va­tes  „Karst­land­schaft Süd­harz“, Roßla, Land­kreis Mans­feld –Süd­harz gekom­men. Soviel öffent­li­ches Inter­esse bestärkt uns, den eige­schla­ge­nen Weg fort­zu­set­zen. Der Dank der GDT Foto­gra­fen gilt an die­ser Stelle zuerst ein­mal den  Haus­her­ren. Wie zuvor im  „Haus des Wal­des“ in Hun­dis­burg haben wir auch hier in Roßla sehr viel Ent­ge­gen­kom­men ver­spürt. Der Abend war vom Team Bioss­phä­ren­re­ser­vat per­fekt vor­be­rei­tet mit „Häpp­chen“, Sekt­emp­fang und allem was dazu gehört. Es ent­spricht unse­rem Anlie­gen, mit guten Natur­bil­dern den Blick der Öffent­lich­keit für die uns umge­bende Natur zu schär­fen und damit einen klei­nen Bei­trag für Schutz und Erhal­tung zu leis­ten. Da dies, so Dr. Hol­ger Pie­gert, auch  der Inten­tion des Bioss­phä­ren­re­ser­va­tes ent­spricht, ist dies eine Zusam­men­ar­beit mit glei­cher Ziel­set­zung.
Bis zum Früh­jahr 2012 wer­den die Bil­der im Bio­sphä­ren­re­ser­vat Karst­land­schaft Süd­harz, Hal­le­sche Straße 68a, 06536 Roßla zu sehen sein. Der Ein­tritt ist frei und die Aus­stel­lung ist von 07.00 bis 16.00 Uhr werk­tags geöffnet.

mz Wochenspiegel Supersonntag 29.09.2011

Aus­blick: Foto­gra­fen foto­gra­fie­ren (mehr oder weni­ger immer) und so gibt es natür­lich auch viele neue Bil­der in den Archi­ven. Wir den­ken also schon jetzt ganz ernst­haft dar­über nach, eine neue Aus­stel­lung für 2012 zu kon­zi­pie­ren. Die Ziele und Part­ner ste­hen noch nicht fest, aber wir sind dies­be­züg­lich sehr optimistisch.

Thema: Allgemein | Kommentare (42)

Erfolgreiche Eröffnung der Ausstellung „Naturerlebnis Sachsen-Anhalt“

Samstag, 5. März 2011 17:46

Am 25.Februar 2011 wurde die Aus­stel­lung im „Landes­zen­trum Wald“ Schloss Hun­dis­burg (39343 Hun­dis­burg) erfolg­reich eröff­net. Zahl­rei­che Gäste und inter­es­sierte Besu­cher waren der Ein­la­dung gefolgt. Der Eröff­nungs­abend wurde durch einen Vor­trag von Fried­heim Rich­ter „Im Reich des Bibers“ berei­chert. Der Ein­tritt in Hun­dis­burg ist frei,  nähere Infor­ma­tio­nen und Öffnungs­zei­ten kön­nen unter www.haus-des-waldes.de. Ein­ge­se­hen wer­den. Die betei­lig­ten neun Foto­gra­fen bedan­ken sich sehr für die Unter­stüt­zung des „Lan­des­zen­trum Wald“. Die Aus­stel­lung ist bis Ende Mai 2011 in Hun­dis­burg zu sehen. Danach ist ein Umzug in das Bioss­phä­ren­re­ser­vat „Karst­land­schaft Südharz“(Sitz Roßla) geplant.

Thema: Allgemein | Kommentare (36)

Ausstellung 2011 „Naturerlebnis Sachsen-Anhalt”

Sonntag, 2. Januar 2011 18:03

Kie­fern­wäl­der im Flä­ming, Buchen­wäl­der im Harz, Fluß­auen, Karst-und Feucht­ge­biete, Hei­den und Tro­cken­ra­sen­stand­orte. In der Hek­tik des All­ta­ges geht manch­mal der Blick auf die uns umge­bende Natur ver­lo­ren. Ohne Anstren­gung wird es nicht gelin­gen diese zu erhal­ten. Opti­mis­tisch stimmt dabei, was in den zurück lie­gen­den zwan­zig Jah­ren erreicht wurde. Die Flüsse und Seen  sind wie­der sau­ber und gesund. Vor vier­zig Jah­ren vom Aus­ster­ben bedroht, brei­ten sich See-und Fisch­ad­ler, Kra­nich, Schwarz­storch, Fisch­ot­ter und Uhu, um nur einige Arten zu nen­nen erfolg­reich wie­der aus. Wer vor weni­gen Jah­ren dar­auf gewet­tet hätte, das es in Sachsen-Anhalt 2010 wie­der wild lebende und sich fort­pflan­zende Wölfe und Luchse gibt, hätte Haus und Hof ver­lo­ren. In der Aus­stel­lung „Natur­er­leb­nis Sachsen-Anhalt“  möch­ten neun Foto­gra­fen der GDT RG10 mit Natur­bil­der dazu bei­tra­gen den Blick für die Schön­heit der uns umge­ben­den Natur zu öffnen. Dies ist unser Anliegen.

Die Aus­stel­lung wird von Februar bis Mai 2011 im „Lands­zen­trum Wald“ Schloss Hun­dis­burg (39343 Hun­dis­burg) gezeigt. Nähere Infor­ma­tio­nen und Öffnungs­zei­ten unter www.haus-des-waldes.de. Wir bemü­hen uns von Mai bis Ende 2011 wei­tere gut geeig­nete Aus­stel­lungs­mög­lich­kei­ten in Sachsen-Anhalt zu fin­den und freuen uns auf Ihr Interesse.

Diese Bil­der wer­den unter ande­ren auf der Aus­stel­lung gezeigt:

Thema: Allgemein | Kommentare (43)